© Made by Ratz 2016
Geschichte                       
© Ratz Aqua- & Polymertechnik © Ratz Aqua- & Polymertechnik © Ratz Aqua- & Polymertechnik © Ratz Aqua- & Polymertechnik © Ratz Aqua- & Polymertechnik © Ratz Aqua- & Polymertechnik © Ratz Aqua- & Polymertechnik © Ratz Aqua- & Polymertechnik © Ratz Aqua- & Polymertechnik © Ratz Aqua- & Polymertechnik © Ratz Aqua- & Polymertechnik © Ratz Aqua- & Polymertechnik © Ratz Aqua- & Polymertechnik
“Eine Idee wurde zur Passion” „Alles begann damit, dass ich für mein neues Seewasseraquarium einen Filter haben wollte. Doch es gab damals schlichtweg nirgendwo ein passendes Gerät, dass meinen Ansprüchen genügte. Also musste ich selber ran” so beschreibt Mario Ratz den Auslöser der ihn zur Gründung seiner ersten Firma Ratz Aquarientechnik im Juni 1989 bewegte. Also begann er neben seiner Arbeit bei Thyssen als Dreher und Fräser nach Feierabend noch Filter für Teiche und Großaquarien zu entwickeln und zu bauen. Überrascht von der hohen Nachfrage nach seinen in eigenregie entwickelten Produkten entschied er sich, sich ganz auf den Bau von Aquarientechnik zu konzentrieren. Sehr schnell zeigte sich, dass die vielen Aufträge als “Einmannbetrieb” nicht mehr zu bewältigen waren. Die logische Konsequenz waren der Umzug aus dem eigenen Keller in ein größeres Gebäude, die Einstellung des ersten Mitarbeiters und die Anschaffung moderner Maschinen für die Kunststoffverarbeitung. Im Jahr 1995 war die Zeit reif dafür. Seitdem ist unser Unternehmen, unser Konw-How und unsere Produktpalette stetig gewachsen und auch der Kreis an zufriedenen Kunden ist immer größer geworden. Dazu zählt auch das Meereszentrum auf Fehmarn für das Ratz im Februar 1998 die bis dahin größte Seewasserfilteranlage weltweit konstruierte. Dies wurde sogar vom Guinessbuch der Rekorde beurkundet. Inzwischen vertreibt Ratz Aqua & Polymer Technik, wie die Firma seit 2006 heißt, über die Grenzen Deutschlands hinaus hochwertige Produkte für Teichfreunde, Aquarianer, große Schauaquarien, Aquakulturbetriebe und Forschungseinrichtungen. Aber auch jenseits der Aquarien- und Aqukulturbranche hat sich Ratz einen Namen für Spezial-Kunststoffteile gemacht. Im Januar 2012 stiegen Mario Ratz zusammen mit seinem Partner Andre Pechura mit der Firma Ratz Aquakultur auch in die Konzeption ganzer Filteranlagen für Kreislaufsysteme für Fischzucht- und Mastbetriebe ein. „Da wir mit den Filtern und den Becken die wichtigsten Komponenten für eine funktionierende Aquakulturanlagen liefern, war es nur logisch auch in die Planung ganzer Anlagen einzusteigen“ sagt Andre Pechura. „Schließlich verfügen wir über 27 Jahre Erfahrung mit diesen Komponenten und wissen sehr genau was möglich ist und was nicht. Davon profitieren besonders unsere Kunden“. Seit 2014 produzieren und entwickeln wir gemeinsam mit CM Aqua die HEX- Trommelfilterreihe.      
Über Ratz Mitarbeiter Umwelt Netzwerke Freie Stellen Home Leistungen Produkte Material Kontakt